Stillwater Giants für heute und andere Sommertage

Bei mir etwas in Vergessenheit geraten, möchte ich die vier Jungs aus, wer hätte es gedacht, Australien ausgraben. Die Stillwater Giants haben weiß Gott auf jeden vernünftigen Musik-Blog dieser Welt einen kleinen Artikel verdient. Denn Ihre Musik ist klassisch rockig und nicht überladen von elektronischen Bässen, zischenden Beats oder super langen Pseudopausen. Einfach drauf los, laufen lassen… Die Musik passt zu einem Besuch im Pub genauso gut wie zu „ich lade euch, meine Kumpels, heute Abend auf ein Bier ein“. Was an dieser Stelle viel zu selten passiert möchte ich anmerken.

Mit ihrem meiner Meinung nach kreiertem Meisterwerk „Fly Under The Radar“ inkl. des Videos haben Sie mich erreicht und auch das im letzten Jahr erschienene Album „Munich“ hat viel zu bieten. von Melancholie über einfache „Plätschersongs“ ist alles drin. Nicht alle Songs jedoch, eigenen sich fürs direkte, aktive Anhören. Als Musik-Hintergrund-Atmo jedoch wundervoll. Die Songs verbreiten eine Sommer-Lass-Los Stimmung. Sehr angenehm.

Und auch wenn ich dazu neige einen übertriebenen Neogolismus an den Tag zu legen, so schaffe ich es oft nicht anders, die gehörten und gefühlten Dinge gezielter zu beschreiben. Daher verzeiht mir diese hin und wieder wirren Worte.

Ich wünsche euch viel Spaß beim reinhören und Dahinplätschern. Der Sommer sollte ab heute mehr Präsenz zeigen.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.