the Cocktolus: Zwischen Schutt und Asche

In einem Moment berichten wir noch darüber das sich the Cocktolus augenscheinlich im Studio versammelt haben um neue Sounds zu generieren, ereilen uns auch schon erste Bilder die klar beweisen, the Cocktolus erschaffen in der Tat weiteres aufregendes Material. Leider können wir euch noch nichts auf die Ohren geben, doch das erste Bildmaterial verrät, die Jungs greifen an und meinen es verdammt ernst.

Zwischen Schutt und Asche liegt ein Ort an dem es sich rocken lässt, so lassen sich die Bilder interpretieren. Rostige Bärte, saftige Äcker und verlassene Industrie, dass sind Elemente die Songs Charakter geben. Hier wartet etwas großes auf uns.

Neben all den flippigen Altagssounds, der vor Optimierung nur so blutet und ächzt, besteht gar die Möglichkeit ein fast vergessenes Genre neu aufleben zu lassen. Die Zeit ist reif für derartiges, für den nativen „einfach voll drauf“ Stil! Wir bleiben für euch dran und berichten in Kürze!

Für alle Aufmerksame unter euch! Ja ihr seht richtig, hier scheinen Profis am Werk. Bandmitglieder der Band Jabba’s Cortex sind mit von der Partie. Das spricht für Qualität. Das ist uns einen verdammten Link wert, schaut doch mal bei den Jungs auf der Facebook-Seite vorbei und hinterlasst einen Gruß.

Link: https://www.facebook.com/JabbasCortex

 

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.